Backen mit Kindern mit unseren gesunden Rezeptideen für Ostern

Gepostet auf Ernährung

Mit diesen gesunden und schnellen Rezeptideen werden Sie Ihre Kinder begeistern – ganz zu schweigen vom Spaß bei der gemeinsamen Zubereitung!

Es ist wieder soweit: Ostern steht vor der Tür und das bedeutet schlemmen im Kreis der Familie. Dazu gehören ausgiebige Brunchs, mehrgängige Mittag- oder Abendessen und Schokoladeneier ohne Ende. Genießen gehört zu den Feiertagen einfach dazu, aber mit der richtigen Planung kann man das auch ganz ohne schlechtes Gewissen tun. Ihre Kinder waren bei der Ostereiersuche wahrscheinlich erfolgreich, was bedeutet, dass sie mit süßen (und ungesunden) Köstlichkeiten zugedeckt sind. Wie soll man ihnen da gesündere Alternativen schmackhaft machen?

Mit diesen gesunden und schnellen Rezeptideen werden Sie Ihre Kinder beim ersten Biss überzeugt haben – ganz zu schweigen vom Spaß bei der Zubereitung! Müssen wir noch etwas hinzufügen? Krempeln Sie sich die Ärmel hoch, schnappen Sie sich eifrige Helfer und machen Sie sich an die Zubereitung dieser Köstlichkeiten – gesund, schnell und perfekt für die Oster Feiertage. Ihre Osterhäschen werden Ihnen nicht nur gerne dabei helfen, sondern das Ergebnis auch mit Genuss vernaschen. Nehmen Sie diese Rezepte als Tipps und Inspiration, wie man gesund und ohne auf etwas zu verzichten über die Oster Feiertage kommt.


Karotten Cupcakes

Diese schmackhafte und gesunde Rezeptidee ist in nur 20 Minuten zubereitet (plus 30 Minuten Backzeit).

Zutaten:
(für 12 Muffins)

  • 225 g geriebene Möhren
  • Geriebene Schale von 2 Orangen
  • 2 Eier
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 1 Tasse Olivenöl
  • 55 g gehackte Nüsse
  • 55 g Rosinen
  • 150 g selbst-aufgehendes Mehl (Mehl Backpulver Mischung)
  • 1 Kaffeelöffel Zimt
  • 1 Kaffeelöffel Ingwerpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Butter
  • 115 g Frischkäse
  • Geriebene Schale und 1 TL Saft einer Zitrone
  • 1 Tasse Puderzucker

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. In einer Schüssel Olivenöl, braunen Zucker, Nüsse, Rosinen, Möhren, Gewürze und die Hälfte der geriebenen Orangenschale vermischen (das ist eine Aufgabe, die Ihre Kinder gut übernehmen können!). Mehl, Eier und Vanilleextrakt hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig in 12 Muffin-Formen füllen und im Ofen auf mittlerer Schiene für 30 Minuten backen.
  4. Während die Muffins abkühlen ist es Zeit, sich an die Zubereitung der Garnierung zu machen, damit aus den Muffins Cupcakes werden. Für eine wirklich gesunde, kalorienarme und low-carb Garnierung, dekorieren Sie die Muffins nur mit der restlichen Orangenschale. Noch leckerer wird das Ganze wenn Sie die restlichen Zutaten mit der Zitronenschale mischen und zu einer cremigen Garnierung verarbeiten – köstlich!

Ostereier Wackelpudding

Wabbelige Gelatine - Kinder lieben das! Mit ihrer speziellen Konsistenz und den zahlreichen Farben lädt sie nur so zum spielen ein. Da ist es schwer zu glauben, dass Gelatine (in Maßen) sogar gesund ist: Sie stärkt das Immunsystem, verbessert die Verdauung, verschönert das Hautbild und kräftigt Haare und Nägel. Wir haben eine tolle Idee, wie man diesen Kinder-Klassiker zu einer echten Osterüberraschung machen kann, und beim Sonntagsfrühstück oder Oster-Abendessen alle beeindruckt.

Zutaten:
(für 6 Stück)

  • Lieblings-Wackelpudding Ihrer Kinder (verschiedene Geschmäcker und Farben)
  • 6 Hühnereier

Zubereitung:

  1. Die Eier unter laufendem Wasser abspülen und mit einem Messer ein kleines Loch in die Unterseites jedes Eis bohren. Das Loch durch Drehen des Messers vergrößern, bis es circa einen cm Durchmesser hat.
  2. Jetzt sind Ihre Kinder an der Reihe: Eigelb und Eiweiß in eine Schüssel laufen lassen (kann für ein anderes Rezept verwendet werden, zum Beispiel für eine leckere Portion Rührei: ein schnelles, gesundes, proteinreiches und vegetarisches Rezept für jeden Tag).
  3. Die leeren Eierschalen gut mit Wasser ausspülen und im Ofen bei 150°C für ungefähr 10 Minuten backen.
  4. Den Wackelpudding nach Anweisung der Packung zubereiten. Die Eierschalen so in den Pappkarton setzen, dass sich das Loch an der Oberseite befindet. Lassen Sie nun Ihre Kinder den Wackelpudding mithilfe eines Trichters in die Eierschalen füllen bis diese voll sind. Die mit Wackelpudding gefüllten Eier über Nacht ins Gefrierfach stellen, bis sie fest sind.

Banane-Schokolade Eis am Stiel

Sie (oder Ihre Kinder) möchten an Ostern nicht auf Schokolade verzichten? Wir können das gut verstehen und haben auch für diesen Fall eine tolle Rezeptidee, die süß und schnell zuzubereiten ist und trotzdem noch als gesund durchgeht – und es schmeckt so toll wie es klingt.

Zutaten:
(für 6 Eis am Stiel)

  • 3 mittelreife Bananen
  • 6 Holzstäbchen
  • 3 EL gehackte Mandeln, Erdnüsse oder andere Garnierung ganz nach Ihrem Geschmack
  • 1 Tafel dunkle Schokolade (mindestens 65% Kakao)

Zubereitung:

  1. Ihre Kinder können die Bananen schälen und in der Mitte durchschneiden. Jede Hälfte auf ein Holzstäbchen spießen und auf ein Tablett legen.
  2. Die Bananen mit Frischhaltefolie abdecken und für circa 3 Stunden ins Gefrierfach stellen.
  3. Die Tafel Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen lassen. Gut umrühren und in ein hohes Glas füllen.
  4. Jede Bananenhälfte in die flüssige Schokolade tunken und dabei drehen, damit sie komplett bedeckt ist. Kurz abwarten und dann über die gehackten Mandeln (oder andere Garnierung) rollen. Nochmals für 30 Minuten ins Gefrierfach geben – fertig!

Gepostet auf Ernährung