Wie Sie Ihre Haltung verbessern können - von MD Thordis Berger

Gepostet auf Medical, Fitness and tagged Medical, Posture, Back pain, Health, Pilates, Yoga

woman eyes closed meditation thankful fitness outfit Holmes Place

Wir hören oft, dass eine gute Haltung in vielerlei Hinsicht für unsere Gesundheit von Vorteil ist. Aber was bedeutet eigentlich „Haltung"? Die Haltung ist die Position, die Sie im Stehen, Sitzen oder Liegen einnehmen. Sie haben eine gute Haltung, wenn Ihre Position die Stützmuskeln und Bänder am wenigsten belastet, während Sie sich bewegen oder eine belastende Tätigkeit ausüben.

Aus diesem Grund reduziert die richtige Körperhaltung nicht nur den anormalen Verschleiss der Gelenkflächen, der zu Arthritis führen kann, sondern auch die Belastung der Bänder, welche die Wirbelgelenke verbinden. Eine gute Haltung hilft Ihnen, eine abnormale Dauerbelastung zu vermeiden, die zu Bandscheibenproblemen und Verengungen von Blutgefäßen und Nerven führen kann.


Wie können wir eine gute Haltung erhalten oder entwicklen?

Normalerweise nehmen wir nicht bewusst eine normale Haltung ein. Stattdessen tun bestimmte Muskeln es für uns und wir müssen nicht einmal darüber nachdenken. Mehrere Muskelgruppen, einschliesslich der Kniesehnen und der grossen Rückenmuskulatur, sind von entscheidender Bedeutung für die Aufrechterhaltung einer guten Haltung.


Die Korrektur der Haltung kann sich zunächst unangenehm anfühlen, da sich der Körper so sehr an das Sitzen im Stehen oder Liegen gewöhnt hat. Aber mit ein wenig Übung wird eine gute Haltung für Sie normal werden. 


Um Ihre Haltung im Stehen, Sitzen und Liegen zu verbessern, befolgen Sie diese Anweisungen:


Gute Haltung im Sitzen

• Halten Sie Ihre Füsse auf dem Boden oder auf einer Fussstütze, falls diese den Boden nicht erreichen.

• Verschränken Sie nicht Ihre Beine. Ihre Knöchel sollten vor Ihren Knien sein.

• Halten Sie etwas Abstand zwischen der Kniekehle und der Vorderseite Ihres Sitzes.

• Ihre Knie sollten sich auf der Höhe Ihrer Hüften oder darunter befinden.

• Stellen Sie die Rückenlehne Ihres Stuhls so ein, dass sie Ihren unteren und mittleren Rücken stützt oder verwenden Sie eine Rückenlehne.

• Entspannen Sie Ihre Schultern und halten Sie Ihre Unterarme parallel zum Boden.

• Vermeiden Sie es, über einen längeren Zeitraum in der gleichen Position zu sitzen.

good posture sitting


Gute Haltung im Stehen:

• Tragen Sie Ihr Gewicht hauptsächlich auf den Ballen Ihrer Füsse.

• Halten Sie Ihre Knie leicht gebeugt.

• Halten Sie Ihre Füsse etwa schulterbreit auseinander.

• Lassen Sie Ihre Arme natürlich an den Seiten des Körpers hängen.

• Stehen Sie gerade und mit erhobenem Haupt, sowie mit nach hinten gezogenen Schultern.

• Ziehen Sie Ihren Bauch ein.

• Halten Sie Ihren Kopf waagerecht - Ihre Ohrläppchen sollten mit Ihren Schultern übereinstimmen. Schieben Sie Ihren Kopf nicht nach vorne, hinten oder zur Seite.

• Verschieben Sie Ihr Gewicht von den Zehen auf die Fersen, oder von einem Fuss auf den anderen, wenn Sie lange stehen müssen.

good posture standing


Gute Haltung im Liegen:

• Finden Sie die richtige Matratze für sich. Während eine harte Matratze im Allgemeinen empfohlen wird, stellen einige Menschen fest, dass weichere Matratzen ihre Rückenschmerzen reduzieren. Ihr Komfort ist wichtig.

• Schlafen Sie mit einem Kissen. Für Haltungsprobleme, die sich aus einer schlechten Schlafposition ergeben, stehen spezielle Kissen zur Verfügung.

• Vermeiden Sie es, auf dem Bauch zu schlafen.

• Das Schlafen auf der Seite oder dem Rücken ist häufiger hilfreich bei Rückenschmerzen. Wenn Sie auf der Seite schlafen, legen Sie ein Kissen zwischen Ihre Beine. Wenn Sie auf dem Rücken schlafen, legen Sie ein Kissen unter die Knie.


good posture lying


Alle oben genannten Tipps werden Ihnen helfen, eine gute Haltung beim Stehen, Gehen, Sitzen und Liegen einzunehmen, sodass Ihre Stützmuskulatur und Bänder so gering wie möglich belastet werden. Probieren Sie es aus!



medical personal trainer support weight lifting

Gepostet auf Medical, Fitness and tagged Medical, Posture, Back pain, Health, Pilates, Yoga.