Gesunde Sportgetränke mit diesen Rezepten einfach selbst machen

Posté dans Nutrition

Für diejenigen, die den Konsum von gekauften Sportgetränken einschränken wollen, gibt es eine Vielzahl an natürlichen Zutaten für den gewünschten Energiekick beim Workout. Im Gegensatz zu den in Flaschen erhältlichen, isotonischen Drinks, enthalten selbstgemachte Sportgetränke Zutaten wie Kokoswasser, Gemüsesäfte und andere frische Inhaltsstoffe, die mehr als nur Energie liefern. Folgende vier gesunde Zutaten entgiften Ihren Körper, machen Ihr Haar glänzend und das Beste: Sie lassen Fett verschwinden!

Für mehr Schwung bei der Verdauung: Apfelessig
Metabolismus steigt? Check. Fett schmilzt? Check. Gewichtsabnahme? Check. Apfelessig kann das alles. Er beschleunigt Ihren Stoffwechsel, verbrennt mehr Kalorien und verhindert, dass zu viele Kalorien als Fett eingelagert werden. Außerdem ist Apfelessig ein guter Appetitzügler und hilft, den Körper zu alkalisieren- was wiederum den Gewichtsverlust unterstützt.

Gesunde Sportgetränke 1

Rezept zum Selbermachen: Apfelessig ist ein belebendes Elixier. Mit diesem Guten Morgen-Sportgetränk- Rezept von The Diva Dish kurbeln Sie die Verdauung an und decken Ihren Tagesbedarf an allen gesunden Vorteilen, die dieser Wunder-Essig mit sich bringt.

Für mehr Power beim Workout: Kokoswasser
Es gibt einen guten Grund, warum Kokoswasser in der Sportwelt oft als „natürliches Gatorade“ bezeichnet wird. Es enthält doppelte so viele Elektrolyte (welche Sie beim Schwitzen verlieren) als gekaufte Sportgetränke und ist sehr reich an Kalium. (Dieses benötigt ihr Körper für eine einwandfreie Zellfunktion).

Die Liste an gesunden Vorteilen von Kokoswasser ist beeindruckend. Es ist nicht nur hilfreich bei der Rehydratation und steigert Ihre sportliche Leistung, es fördert vor allem Ihre Durchblutung, lindert Entzündungen, kurbelt die Verdauung an und beugt Hautalterung vor.

Gesunde Sportgetränke 2

Rezept zum Selbermachen: Der Ernährungs- und Fitnessblog Running To The Kitchen bietet billige Alternativen für Sportgetränke, wie z.B.: diese Kombination aus Kokoswasser, Meersalz, Kalzium-Magnesium-Pulver, Saft und Honig.

Für volles, glänzendes Haar: Karotten
Karottensaft ist der Kraftspender unter den Säften. Warum? Das orange Superfood ist reich an Alpha- und Beta-Carotin, welches im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. Dieser Nährstoff beugt Krebs und Herzkrankheiten vor und verbessert das Sehvermögen.

Das sind allerdings noch nicht alle gesunden Vorteile. Karotten unterstützen uns beim Workout, indem sie den Körper nähren, reinigen und die Durchblutung verbessern (dadurch kann Müdigkeit verhindert werden). Auch das Biotin in Karotten enthält Vitamin B, welches die Haardichte und das Haarwachstum fördert.

Gesunde Sportgetränke 3

Rezept zum Selbermachen: Der originelle Safthersteller, Joe Cross, stellt dieses kräftigende Rezept für glänzende, lange Locken (und für mehr Energie beim Workout) zur Verfügung. An Zutaten benötigen Sie dafür lediglich Karotten, Äpfel und Ingwer. Lesen Sie mehr darüber auf Reboot With Joe.

Für komplette Entgiftung: Matcha
In den letzten Jahren ist ein unglaublicher Hype um Matcha- Tee entstanden- und das hat einen guten Grund. Wenn Sie eine Tasse dieses grünen Wunder-Pulvers trinken, dann hat das den gleichen Effekt, als würden Sie 10 Tassen Grüntee zu sich nehmen.

Matcha-Pulver enthält viele Antioxidantien, es beugt Krebs und Herzkrankheiten vor, verbrennt Fett und reinigt den Dickdarm. Wenn Sie diesen Kraftstoff für den Köper vor dem Workout trinken, wird Ihr Energielevel gigantisch nach oben schnellen (außerdem schmeckt er vorzüglich).

Gesunde Sportgetränke 4

Rezept zum Selbermachen: Das Rezept dieses Matcha-Sportgetränks von Hello Glow enthält Wasser, rohen Honig, Matcha-Pulver und Limetten. Sehr leicht selbstgemacht - ihr Körper wird es lieben!

Posté dans Nutrition