Unterstützen Sie Ihre Neujahrsvorsätze mit der richtigen Ernährung

Gepostet auf Ernährung

Mit diesen nahrhaften Vorschlägen, verwirklichen Sie Ihre Neujahrsvorsätze ganz leicht.

Dieses Jahr bleibe ich in Form und gesund! Moment, warum nur dieses Jahr? Wäre es nicht besser, keine weiteren gesundheitsbezogenen Neujahrsvorsätze zu fassen? Besonders wenn diese nur mit einer schnellen Diät oder kurzfristigen Ernährungsumstellung in Angriff genommen werden. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in kleinen Schritten und Änderungen der täglichen Routine. Nur so erreichen Sie eine langfristige Gewohnheitsänderung, aus der sie den gewünschten Nutzen ziehen können.

Die wichtigste Beziehung zwischen Trainieren und gesundem Essen ist immer ein Lieblingsthema bei Gesprächen unter Freunden. Wir müssen uns selbst daran erinnern, dass unsere Ziele nur mit regelmäßigem und vernünftigem Training und der richtigen Ernährung zu erreichen sind.

Hier möchten wir Ihnen, einige Tipps geben, wie man sich motivieren kann, das Training durch eine richtige Ernährung zu unterstützen. Die Mahlzeiten sollen ausgewogen sein und aus einem ausgewogenen Verhältnis von Eiweiß, Kohlenhydraten, Ballaststoffen und Fett bestehen. Grundsätzlich können Sie morgens die meisten Kohlenhydrate zu sich nehmen.


Frühstück

Die Energiezufuhr ist für den Stoffwechsel äußerst wichtig. Besonders dann, wenn wir nach einem aktiven Tag ein Training anschließen. Der beste Start in einen dynamischen Tag ist ein nahrhaftes Frühstück. Eine gut Wahl ist die richtige Zusammensetzung von Proteinen, Kohlenhydraten und ein wenig Fett. Probieren Sie doch unsere leckeren Frühstücksideen aus:

  • Quark mit Dinkel- oder Haferflocken, kombiniert mit Beeren und Bio-Honig
  • Rühreier (3 Eier) mit Tomaten und Dinkel- oder Vollkornbrot

fish and vegetables


Nach dem Training

Die Mahlzeit nach dem Workout sollte besonders reich an Proteinen sein. So können Sie den Muskelaufbau in der Nachbrennphase unterstützen. Dies hängt natürlich auch von der Intensität und Dauer Ihres Trainings ab. Der Körper braucht Nährstoffe, die er während der Übungen verbraucht hat. Diese köstlichen Gerichte sind reich an Ballaststoffen, Eiweiß und Mineralien:

  • Brauner Reis mit Huhn und Gemüse
  • Fisch mit Süßkartoffeln und Salat

fish and vegetables


Snacking

Jeder kennt das Gefühl, wenn nach dem Mittagessen der Blutzuckerspiegel sinkt. Für die ausreichende Versorgung des Körpers mit der benötigten Energie können Sie auf leckere Snacks zurückgreifen, die reich an Eiweiß und Ballaststoffe sind. Diese kleinen Zwischenmahlzeiten werden Sie wieder in Schwung bringen.

  • Hüttenkäse mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen
  • Dinkelbrot mit Putenbrust und Tomaten

snacks article


Integrieren Sie diese einfachen Ernährungstipps und Rezepte in Ihre tägliche Routine. Trainieren Sie regelmäßig, trinken Sie ausreichend Wasser und sorgen Sie für erholsamen Schlaf. So steigern Sie Ihre Leistungsfähigkeit und Ihr Energieniveau.

Kontaktieren Sie uns für weitere Ernährungstipps und Rezepte.

Timo
PT & Ernährungsberater
Holmes Place Zürich, Schweiz


Gepostet auf Ernährung