5 sichere Trainingsübungen für Schwangere

Gepostet auf Fitness

Schwangerschaft ist keine Krankheit. Sie müssen während dieser wundervollen Zeit in Ihrem Leben nicht auf Ihren aktiven Lebensstil verzichten. Lassen Sie sich von diesen 5 Übungen inspirieren, diese definitiv auch während der Schwangerschaft praktizieren können und sollten.

Erfahren Sie, warum sie gerade in der Schwangerschaft weiter trainieren können. Wir zeigen Ihnen welche Übungen besonders geeignet sind.


1.Schultermuskeln

Beugen Sie Ihre Knie ein wenig geradeaus, stabilisieren und spannen Sie Ihre Mitte an. Strecken Sie die Arme seitlich aus mit je einer Hantel in jeder Hand, Handflächen zeigen gen Himmel. Beugen Sie die Ellbogen und drücken Sie die Schulterblätter zusammen. Der Kopf soll gerade gehalten werden. Führen Sie diese Bewegung 8- bis 10-mal schnell aus und wiederholen Sie das Ganze 4-mal.

pregnantvisual1

2.Deltamuskel

Benutzen Sie wieder eine Auswahl an Gewichten und stellen Sie sich mit gerade hin. Ziehen Sie den Bauch und Oberkörper sanft zusammen und heben Sie dabei die Hände mit den Hanteln gerade vor den Körper mit ausgestreckten Armen. Diese Übung stärkt die Schultern und den vorderen Deltamuskel. Lassen Sie die Arme nicht schleifen. Achten Sie auf die Kraft, Gleichmäßigkeit der Bewegung und den ausgeübten Druck. Wiederholen Sie die Übung in 4 Serien bei denen Sie 8-mal die Arme heben. Während jeder Hebung schwingen Sie 10-mal in die ausgestreckte Richtung.

pregnantvisual2

3.Oberschenkelmuskel

Bei dieser Übung ist eine leichte Gewichtstange über den Schultern ideal für Schwangere. Stehen Sie gerade in einer Linie mit Ihrer Wirbelsäule. Führen Sie einen Ausfallschritt mit geradem Rücken aus, halten Sie den Kopf dabei gerade und lassen Sie die Arme nicht hängen. Die Ellbogen und Beine unterstützen stützen den Hauptteil des Gewichts und sollten einen Winkel von 90° nicht unterschreiten. Lehnen Sie sich weder nach vorn noch zurück. Wiederholen Sie die Übung 8-mal, je 10 schnelle Durchgänge pro Bein.

pregnantvisual3

4.Brustmuskel

Hier nutzen wir den berühmten Gewichtball. Beginnen Sie in einer stehenden Position. Halten Sie den Rumpf flach während Sie den Ball mit beiden Händen halten und kraftvoll die Arme nach vorn austrecken. Diese Übung stärkt die Brustmuskeln. Lassen Sie auch hier die Arme nicht durchhängen. Achten Sie darauf, stabil zu stehen. Wiederholen Sie die Übung 8-mal während Sie in ausgestreckter Haltung je 10-mal den Ball nach vorn schwingen. Legen Sie nach jeder Wiederholung 8 Sekunden Pause ein.

pregnantvisual4

5.Stretching

Nehmen Sie auf Händen und Knien eine Katzenähnliche gestreckte Haltung ein. Beugen Sie nun die Hüfte und krümmen Sie den Rücken. Halten Sie die Position für 10 Sekunden. Wenn Sie den Rücken wieder langsam in die gestreckte Position zurückführen, heben Sie den Kopf und atmen Sie frei. Die Katzenübung dehnt den Lendenwirbelbereich perfekt.

pregnantvisual5

Beginnen Sie jetzt mit den Übungen und tun Sie etwas für Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrs ungeborenen Babys.

Falls Sie nicht allein trainieren wollen, vereinbaren Sie einen Termin mit unseren erfahrenen Personal Trainern, die gern einen individuellen Trainingsplan für Sie erstellen. Unsere Experten werden Sie bei den Übungen unterstützen und darauf achten, dass Sie sich wohlfühlen und die Übungen korrekt ausführen.


Petra Jandová
Regional Fitness Manager
Holmes Place Tschechische Republik

pregnantvisual6

Gepostet auf Fitness