Wie Sie die üblichen Weihnachtsfehler vermeiden

Gepostet auf Lifestyle and tagged Fitness , Nutrition, Lifestyle, Urlaub, Gesundheit

Woman winter outdoor drinking coffee Holmes Place

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und Sie möchten am liebsten nur gemütlich auf dem Sofa liegen, essen, trinken und faulenzen? Hier sind ein paar Tipps, wie Sie diesen Versuchungen widerstehen und über Weihnachten motiviert bleiben.

Lesezeit: 4 Minuten


Die meisten von uns schaffen es nicht, während der Weihnachtszeit den zahlreichen Versuchungen zu widerstehen, lassen ihre Trainingsroutine schleifen und werden vom Shopping-Stress überwältigt. Machen Sie es dieses Mal anders und begehen Sie nicht die gleichen Fehler wie letztes Jahr. Ob zu viel Essen, Alkohol oder allgemeiner Weihnachtsstress – hier sind ein paar nützliche Tipps, wie Sie dieses Jahr die üblichen Fallen umgehen und gesund ins neue Jahr starten. 


Fehler Nummer 1: Zu viel Essen

Sie wissen mit Sicherheit wovon wir sprechen. Aber wie soll man auch widerstehen, wenn überall um uns herum mit Köstlichkeiten geworben wird und wir ständig zu Weihnachtsfeiern eingeladen werden, bei denen man ums Essen und Trinken nicht herum kommt? Das gehört doch einfach zur Weihnachtszeit dazu – oder etwa nicht?


Es scheint fast so, als wäre (zu) viel essen im Dezember eine Verpflichtung und keine Entscheidung. Genau hier setzen wir an – wir machen es wieder zu Ihrer persönlichen Entscheidung. Seien Sie nicht zu streng mit sich und genießen Sie, aber erinnern Sie sich daran, dass jede extra Tafel Schokolade Ihre eigene Entscheidung ist (und an die Anstrengung, nach Weihnachten wieder in Form zu kommen). Folgen Sie am besten diesen einfachen Tipps, um es mit dem Essen dieses Jahr nicht zu übertreiben:


  • Werden Sie sich bewusst, bei welchen Dingen Sie immer schwach werden und vermeiden Sie diese.
  • Achten Sie auf die Größe Ihrer Portionen.
  • Überspringen Sie ein paar Gänge.
  • Behalten Sie eine halbwegs gesunde Ernährung bei und wenden Sie sich an einen Holmes Place Ernährungsberater, wenn Sie Unterstützung oder Hilfe benötigen.


Fehler Nummer 2: Zu wenig Bewegung

Es kostet viel mehr Überwindung ins Fitnessstudio zu gehen, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist. Auf dem Sofa vor dem Fernseher ist die Trainingsroutine sehr schnell vergessen.


Aber genau weil es so viel und lange dunkel ist, sollten Sie tagsüber draußen Sport treiben, um eine durch Lichtmangel, fehlende Bewegung und schlechte Ernährung hervorgerufene Winterdepression zu vermeiden. Seien Sie kein Grizzlybär, sondern ein Fitnesshase: Ziehen Sie mehrere Schichten an und achten Sie darauf, nach dem Sport nicht kalt zu werden. Und jetzt raus mit Ihnen, Vitamin D tanken!


Fehler Nummer 3: Alkohol

Im Dezember wird ständig gefeiert: Im Büro, auf Weihnachtsfeiern mit Freunden und Kollegen, an Silvester oder beim jährlichen Klassentreffen. Und angestoßen wird immer. Werbung im Fernsehen und in Geschäften vermitteln, dass Alkohol einfach dazugehört. Wir müssen uns allerdings bewusst werden, dass wir nicht unbedingt trinken müssen, sondern dass jedes Glas unsere eigene Entscheidung ist. Dabei sollten Sie einerseits nicht vergessen, wie viele Kalorien Alkohol hat (ein kleines Glas Wein enthält 85 Kalorien), sondern vor allem auch, wie negativ es sich auf unsere Gesundheit auswirkt.


Wenn Sie sich dazu entscheiden, auf einer Feier nicht zu trinken, kommen Sie mit dem Auto, sodass Sie eine überzeugende Entschuldigung haben. Sie können sich auch selber austricksen und einen leckeren Mocktail (einen alkoholfreien Cocktail) trinken, sodass es Ihnen (und allen anderen) kaum auffällt. Sollten Sie sich allerdings doch dazu entscheiden, zu trinken, setzen Sie sich vorher ein Mengenlimit und halten Sie sich daran.


Fehler Nummer 4: Stress

Einkaufen, einpacken, dekorieren, vorbereiten, kochen, sauber machen…und das ist nur ein kleiner Teil der weihnachtlichen Verpflichtungen. Nebenbei haben Sie wahrscheinlich einen Job, Kinder und/oder Familie, die auch Ihre Aufmerksamkeit verlangen. Dezember bedeutet für viele Weihnachtsstress pur. Achten Sie auf sich und probieren Sie, regelmäßig zu meditieren. Nehmen Sie sich Zeit für sich, auch wenn es jeden Tag nur ein paar Minuten sind. Strukturieren Sie Ihre Tage, halten Sie sich an den Plan und geben Sie Aufgaben ab, wann immer Sie können. Sollten Sie zwischendurch so richtig abschalten wollen, tanken Sie im Holmes Place Wellnessbereich und Spa neue Energie.


Fehler Nummer 5: Schuldgefühle

Sie haben zu viele Kekse genascht? Sie haben dem Sekt nicht widerstehen können? Das Training ausfallen lassen? Zu viel Geld ausgegeben? Zu wenig geschlafen? Ihre Vorsätze für das neue Jahr nach wenigen Tagen bereits vergessen? Was soll’s! Seien Sie nicht zu streng mit sich und machen Sie weiter. Wenn Sie zu viel gegessen haben, kehren Sie wieder zu einer gesunden Ernährung zurück. Wenn Alkohol das Problem ist, beginnen Sie ein Detox Programm oder halten Sie sich zumindest daran, unter der Woche nichts zu trinken. Sie haben länger nicht trainiert?


Gehen Sie noch heute ins Fitnessstudio – schon nach einem intensiven Workout werden Sie sich besser fühlen. Es braucht nicht viel, um wieder zu Ihrer gesunden Version zurückzufinden – und damit können Sie jederzeit beginnen. 

Gepostet auf Lifestyle and tagged Fitness , Nutrition, Lifestyle, Urlaub, Gesundheit.