Gut gelaunt bei jedem Wetter

Gepostet auf Wellness

Durch Kälte und weniger Tageslicht, werden wir im Winter oft von Müdigkeit, Depression und Demotivation heimgesucht. Mit der richtigen Motivation finden Sie zu Ihrer gewohnten Power zurück.

Lassen Sie sich nicht von sinkenden Temperaturen und kürzeren Tagen beeinflussen. Natürlich unterliegen wir zum Wechsel der Jahreszeiten in Herbst und Winter schlechter Laune und möchten uns am liebsten den ganzen Tag zuhause unter der Decke verkriechen. Das kommt Ihnen sicher auch bekannt vor. Doch das muss nicht sein.

Schließen Sie sich nicht der Reihe von Nörglern an, die ständig jammern und über das schlechte Wetter klagen! Es stimmt, dass man während des regnerischen Herbstes den Akku schwieriger als im Sommer aufladen kann, aber ignorieren Sie die wetterbedingte Depression und verbringen Sie Ihre Zeit lieber damit, die winterliche Faulheit zu bekämpfen. Hauchen Sie dem Winter Leben ein und nehmen Sie sich mehr Zeit für die Familie, Freunde und für sich selbst. Widmen Sie Ihre Gedanken neuen Ideen. Ergreifen Sie die Chance, Ihre Ziele zu erreichen und unternehmen Sie die ersten Schritte, um Ihr Leben in Bewegung zu bringen. So versorgen Sie sich selbst mit ausreichend Energie, um auch im Winter Ihren Körper zu stärken und Ihre Geist wachsen zu lassen.


Mit diesen 4 Tipps werden Sie auch die kalte Jahreszeit genießen.

1.Schwerpunkt Ernährung!
Im Herbst ist Erntezeit. Das bedeutet Abwechslung für Ihre Speisekarte. Äpfel, Pflaumen, Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Bohnen, Zucchini, Kohl, Paprika u.ä. werden Sie im Herbst und Winter erntefrisch genießen können. Besuchen Sie regionale Bauernmärkte und bereiten Sie sich abwechslungsreiche warme Mahlzeiten zu, die den Blutkreislauf stärken. Mit Nährstoffen und Zutaten wie Eiweiß, Cayennepfeffer, Chilli und Zimt können Sie köstliche Suppen mit dem richtigen Kick versehen.. Ergänzen Sie Ihre Ernährung mit Vitaminen C und E, Selen und Zink, denn diese Komponenten fördern das Immunsystem und befreien den Körper von Giften. Trinken Sie zum Beispiel Kräuter- und Ingwertee mit Honig und Zitrone.

2.Starkes Immunsystem!
Beugen Sie Erkältungen oder anderen Krankheiten durch regelmäßige Besuche in der Sauna oder mit Dampfbädern vor. Das gesunde Schwitzen stärkt nicht nur Ihr Immunsystem, sondern unterstützt Sie auch nach dem Training und fördert Ihre körperliche Fitness.

at_article_winterhealth1 at_article_winterhealth2

3.Entgiftung!
In der kalten Jahreszeit haben Sie endlich mehr Zeit für Wellness. Verwöhnen Sie Ihren Körper und Ihre Seele. Der perfekte erste Schritt ist eine Entgiftungskur. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Artikel über Entgiftung. Befreien Sie Ihren Körper und Sie befreien Ihre Seele.

4.Bewegung!
In der kalten und dunklen Jahreszeit vermissen wir vor allem die Glückshormone, die wir im Sommer durch die Sonne produziert haben. Doch auch wenn es kalt und dunkel ist, können Sie für ausreichend Endorphine in Ihren Adern sorgen. Der Schlüssel zum Glück ist Bewegung! Wenn Sie draußen Joggen, achten Sie auf die richtige Sportkleidung und Ausrüstung. So vermeiden Sie Erkältungen und Unfälle. Qualitatives Fitnessequipment finden Sie auch in unserem E-Shop. Außerdem eignet sich das kalte Wetter wunderbar für einen Besuch in Ihrem bevorzugten Fitnessstudio. Probieren Sie doch neue Gruppenkurse aus oder lassen Sie sich von einem Personal Trainer zu neuen Übungen und dauerhafter Motivation beraten.

Bekämpfen Sie die schlechte Herbststimmung mit der stärksten Waffe, die Ihnen zur Verfügung steht - Ihrem Körper! Genieße Sie die Vorteile der kalten Jahreszeit in vollen Zügen.

HAPPY HOLIDAYS!

Lucie Oliveriusová
Holmes Place Tschechische Republik

Gepostet auf Wellness